Herzlich Willkommen beim Fans for Nature e.V.

Ziel des gemeinnützigen, deutschen Vereins ist die Förderung der Erhaltung von Wildtieren (Orang-Utans) und deren natürlichen Lebensraum in Indonesien. In unterschiedlichen Projekten setzen wir uns für wesentliche Belange des Tier -, Natur- und Umweltschutz ein.

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt den Schutz der Natur, im speziellen des tropischen Regenwaldes in Borneo und seiner Tierarten (speziell dem Schutz der Orang-Utans). Um diesen Zweck zu erfüllen,werden alle Arten von Aktionen durchgeführt.

Die Borneo-Reise von Helmut Huber 1995 war der Beginn eines großen Engagements. Der Aldersbacher stieß damals auf ein krankes Orang-Utan-Baby, das er vor allem wegen der abweisenden Art vieler Einheimischer zum Tierschutz nicht retten konnte. Huber wollte Missstände wie diese nicht hinnehmen und gründete den Verein „Fans For Nature“ (FFN). Eine Entscheidung, die Huber nie bereut hat. Im Gegenteil: Der Verein hat heute 280 Mitglieder in ganz Europa und hat schon viel erreicht.

 

FFN Blog

Die 2.000ste Gitarre für Orang-Utans

Der hessische Gitarrenbauer Stoll Guitars präsentierte Ende September auf der Fachmesse Guitar Summit 2019 seine 2.000ste handwerklich hergestellte Gitarre.

Die Jubiläumsgitarre widmet sich ganz unserem Thema und der Nachhaltigkeit. So verwendet Gitarrenbauer Christian Stoll ausschließlich Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft und hat für das Jubiläumsstück in filligraner Handarbeit Intarsien in Form eines Orang-Utankopfes in den Gitarrenhals integriert.

Vom Erlös dieser ganz speziellen Gitarre spendet Stoll Guitars € 1.000,- an Fans for Nature e.V. – darüber freuen wir uns ganz besonders und sind natürlich gespannt, welcher Musiker sich dieses schöne Instrument sichert.

Die ganze Geschichte gibt’s im Blog von Stoll Guitars zum Nachlesen.

Foto © Stoll Guitars