Presse

2000 Euro für den Affenschutz

Sie war der Beginn eines großen Engagements, die Borneo-Reise von Helmut Huber 1995. Der Aldersbacher stieß damals auf ein krankes Orang-Utan-Baby, das er vor allem wegen der abweisenden Art vieler Einheimischer zum Tierschutz nicht retten konnte. Huber wollte Missstände wie diese nicht hinnehmen und gründete den Verein „Fans For Nature“ (FFN). Eine Entscheidung, die Huber nie bereut hat. Im Gegenteil: Der Verein hat heute 280 Mitglieder in ganz Europa und hat schon viel erreicht.

Seit 2001 feiern die Tierschützer einmal im Jahr mit den Menschen aus und um Aldersbach ein Fest zugunsten der Orang-Utans. Am Samstag war es wieder soweit. 500 Besucher kamen auf die Aldersbacher Ranch von Philipp Urlbauer. Sie unterhielten sich, tranken alkoholfreie Getränke und Bier, aßen Grillfleisch oder Schupfnudeln und spendeten: 2000 Euro nahm FFN ein.

Vilshofener Anzeiger
Passauer Neue Presse, 07.09.2015


Hannes Jaenicke und Cotonea unterstützen Orang-Utan-Projekt

presse_tshirtDie ersten „honesTshirts“ wurden exklusiv Ende Juli auf der Kleidertauschparty des Greencity e.V. in München verkauft – jetzt ist es im Onlineshop von Cotonea erhältlich. Vier Euro von jedem verkauften T-Shirt gehen an den Verein Fans for Nature, der sich für die Rettung der Regenwälder auf Borneo einsetzt – und damit für das Überleben der Orang-Utans.
Schauspieler und Umweltaktivist Hannes Jaenicke präsentierte gemeinsam mit Cotonea-Vertriebsleiter Johannes Brenner Ende Juli das fair und nachweislich lückenlos ökologisch hergestellte „honesTshirt“. Es entspricht mit dem IVN BEST dem höchsten ökologischen Standard, der derzeit realisierbar ist und wurde exklusiv für diese Fundraising-Aktion produziert und gestaltet. Es kostet im Cotonea-Onlineshop 24,90 Euro incl. Versand. www.cotonea.de
 
Unternehmen-heute.de
06.08.2015